Tradika Übersetzerblog

Briefaktion

Ein bekanntes Mittel zur Neukundenakquise ist das Versenden von Briefen an potentielle Auftraggeber. Bei der Kaltakquise gibt es nämlich Einiges zu beachten, zum Beispiel, wenn man andere Firmen telefonisch kontaktiert. Bei einem Brief ist das nicht ganz so heikel, weswegen er sich ganz gut zur Akquise eignet. Nachdem ich nun vom Landgericht Baden-Württemberg beeidigt wurde (siehe Blog-Beitrag zur Beeidigung), ist der Zeitpunkt gekommen, um neue Auftraggeber über mich und meine Dienstleistung zu informieren. Bei der Post kann man sich...

mehr

Beeidigung in Baden-Württemberg

Nachdem ich schon in einem vorherigen Blog-Beitrag über die Beeidigung zum Urkundenübersetzer geschrieben habe, berichte ich heute über meine eigene Beeidigung beim Landgericht Karlsruhe. Schon Anfang März hatte ich die Formulare und Anträge abgeschickt, mit dem Vermerk, dass mein Masterzeugnis erst Ende Mai ausgestellt wird. Stattdessen habe ich das Bachelorzeugnis und eine aktuelle Notenübersicht aus dem Master mitgeschickt.  Als das Masterzeugnis Anfang Juni endlich fertig war, ließ ich eine beglaubigte Kopie anfertigen und...

mehr

Über das Leben mit Hund im Büro

Heute mal ein kleiner Auszug aus meinem Arbeitstag: Gerade habe ich mir kurze Auszeit am Klavier gegönnt – und nach zwei Tastenschlägen war die Freude schon wieder vorüber. Ich erkläre euch, warum. Eigentlich habe ich nur einen Hund, meine liebe Iris. Sie ist 8 Jahre alt und absolut anpassungsfähig. Seit ich im Heimbüro arbeite, schläft sie gerne auf ihrer Decke im Büro. Und mein Klavierspiel hat sie schon von klein auf geliebt, es scheint sie zu entspannen. Nun habe ich für ein paar Wochen den jungen Hund meiner Eltern mit im...

mehr

Abschlussarbeiten an den Unis

Das ganze Jahr über erreichen mich Anfragen für ein Korrektorat einer Bachelor-, Master- oder Diplomarbeit. Weil es also ein immer aktuelles Thema ist, möchte ich gerne ein paar Einblicke in meine Arbeitsweise geben und typische Fragen beantworten. Wozu ist ein Korrektorat eigentlich gut? Alle Studenten haben sich inhaltlich sehr gut in ihr Thema eingearbeitet und beschreiben komplexe Vorgänge und Sachverhalte auf teilweise über 100 Seiten. Dabei kann man nicht gleichzeitig noch auf eine komplett fehlerfreie Schreibweise achten. Typische...

mehr

Ruhig war es…

… in letzter Zeit bei Tradika. Doch das heißt nicht, dass sich nichts getan hat! Was macht der Übersetzer denn eigentlich alles, wenn er gerade nicht übersetzt? Zu den regelmäßigen Aufgaben gehört auch die Pflege der Social Media-Profile. Die Facebook-Unternehmensseite, das Twitter-Profil, das Xing-Profil und andere Seiten, die man nutzt, müssen stets mit neuen Informationen, Artikeln, Fotos und anderem Unterhaltsamen versorgt werden. Damit teilt man sein Wissen, informiert über die eigene Tätigkeit, unterhält seine...

mehr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen